BuiltWithNOF
Zeitmanagement

Benedikt und die Work– Life– Balance

Kann uns die Regel des hl. Benedikt von Nursia Antworten geben auf Fragen zur Lebensführung in der heutigen Zeit?

Dies versuchte der Referent des Abends, Alexander Dewes, während seines Vortrages am 26. Juni im Pfarrheim Thalmassing aufzuzeigen; eingeladen hatten der Gewerbering Thalmassing und der Pfarrgemeinderat.

Die Gäste, darunter die beiden Herren Bürgermeister, Herr Pfarrer Schober, Damen und Herren des Gemeinderates, reizte diese Fragestellung genauso wie sie die Antworten überraschten.

Zunächst verwunderte, dass die Regeln des hl. Benedikt, die Arbeit als etwas Notwendiges, ja Erhebendes einstuften, ebenso ist die körperliche Arbeit der geistigen gleichzusetzen.

Alte Tugenden wie Disziplin, Rhythmus, Systematik und Bescheidenheit sind wichtige Voraussetzungen nicht nur für erfolgreiches Arbeiten, sondern auch für eine gesunde Lebensführung.

Der Mensch besteht aus den drei Dimensionen Körper, Geist und Seele, die für ein gesundes, im Einklang mit sich und der Natur stehendes Leben alle gleichermaßen bedient werden müssen. Doch wird der spirituelle Anteil von vielen, auch von Unternehmen, (noch) vernachlässigt. Arbeitsethik, Wertedebatte und Sinn stiftende Arbeitsplätze bestimmen zunehmend den Unternehmensalltag. Work- Life- Balance, Burnout- Syndrom und psychosomatische Erkrankungen - bis vor einigen Jahren noch „Fremdwörter“ in den Firmen - sind heute betrieblicher Alltag. Der Grund ist im Missverhältnis dieser drei Dimensionen zu suchen. Unsere heutige Zeit misst „dem Körper“, im Sinne von Arbeit, entscheidend mehr Bedeutung bei, während sie die beiden anderen Dimensionen vernachlässigt und eben die Seele noch mehr als den Geist.

Entschleunigung unseres Lebens, „weniger ist mehr“ und Konzentration auf das Wesentliche können helfen, aus diesem Teufelskreis des Getriebenseins auszubrechen.

Sicherlich konnten die Gäste Anregungen mitnehmen, um über die eigene Lebensführung nachzudenken.

Was viele nicht wussten: Die Regula Benedicti wurde von Kaiser Karl dem Großen zu einem Reichsgesetz erhoben und bestimmte über Jahrhunderte nicht nur das klösterliche Leben.

Der Gewerbering Thalmassing bietet am Montag, 12. Oktober um 19:30, einen kostenlosen Workshop zum Thema Zeitmanagement an.

 

[Home] [über uns] [Mitglieder] [Presse / Vorträge] [Impressum] [Termine]